Menu
menu

Aktuelles aus den Pressestellen der Justiz Sachsen-Anhalts

Informationen zum Umgang der Justiz mit dem Corona-Virus

Die Corona-Pandemie stellt auch Sachsen-Anhalts Justiz vor große Herausforderungen. Informationen zum Umgang der Justiz mit dem Corona-Virus finden Sie über diesen Link.

Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen der Pressestellen der Gerichte und Staatsanwaltschaften des Landes Sachsen-Anhalt

Pressemitteilungen der Justiz

Sitzungen in Strafsachen am Landgericht Dessau-Roßlau im Juni 2021

10.06.2021, Dessau-Roßlau – 014/2021

  • Landgericht Dessau-Roßlau

Für Juni 2021 werden folgende Berufungsstrafverfahren vor der 4. Strafkammer nachgemeldet:

  1. 17.06.2021

08.30 Uhr

Verfahren gegen einen 35-jährigen, derzeit in anderer Sache inhaftierten Angeklagten aus Dessau-Roßlau wegen gefährlicher Körperverletzung (Wurf mit Machete), Nachstellens, Bedrohung und Beleidigung in mehreren Fällen (Tatzeitraum: August 2019 bis Februar 2020; Tatort: Dessau).   4 Ns 190 Js 2285/20

  1. 21.06.2021

13.00 Uhr

Verfahren gegen einen 52-jährigen Mann aus Vockerode wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis (Tatzeit: 15.05.2020; Tatort: Zörbig).   4 Ns 493 Js 14251/20

  1. 24.06.2021

09.30 Uhr

Verfahren gegen einen 37-jährigen Angeklagten aus Wittenberg wegen Körperverletzung und unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln (Tatzeit: Februar/März 2020; Tatort Wittenberg).   4 Ns 691 Js 5289/20

  1. 28.06.2021

08.15 Uhr

Verfahren gegen einen 37-jährigen Mann aus Dessau-Roßlau wegen Insolvenzverschleppung (Berufung gegen Tagessatzhöhe).   4 Ns 172 Js 11755/19

12.00 Uhr

Verfahren gegen einen 38-jährigen Angeklagten aus einem Ortsteil von Zerbst wegen Besitzes kinderpornografischer Schriften (Tatzeitraum: März 2019 bis Januar 2020).

4 Ns 443 Js 56060/19

 

Frank Straube

Pressesprecher

Impressum:
Landgericht Dessau-Roßlau
Pressestelle
Willy-Lohmann-Str. 29
06844 Dessau-Roßlau
Tel: 0340 202-1445
Fax: 0340 202-1442, 202-1430
Mail: presse.lg-de@justiz.sachsen-anhalt.de
Web: www.lg-de.sachsen-anhalt.de

Ministerium für Justiz und Gleichstellung