Menu
menu

Aktuelles aus den Pressestellen der Justiz Sachsen-Anhalts

Informationen zum Umgang der Justiz mit dem Corona-Virus

Die Corona-Pandemie stellt auch Sachsen-Anhalts Justiz vor große Herausforderungen. Informationen zum Umgang der Justiz mit dem Corona-Virus finden Sie über diesen Link.

Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen der Pressestellen der Gerichte und Staatsanwaltschaften des Landes Sachsen-Anhalt

Pressemitteilungen der Justiz

Öffentliche Verhandlungstermine vor dem Landgericht Stendal

01. September 2021 bis 30. September 2021

20.08.2021, Hansestadt Stendal – 09/2021

  • Landgericht Stendal

  1. Beginnende Strafverfahren

 

Fahren ohne Fahrerlaubnis/ Körbelitz

Strafkammer 10 (Berufungskammer)

Az.:     510 Ns 34/20

Der Angeklagte soll am 20. September 2019 einen Pkw Audi auf öffentlichen Straßen geführt haben, ohne im Besitz einer Fahrerlaubnis gewesen zu sein.

 Terminstag/Ort:

02.09.2021, 09.30 Uhr, Saal 121

  

Fahrlässige Trunkenheit im Verkehr / Burg

Strafkammer 10 (Berufungskammer)

Az.:     510 Ns 5/21

Die Staatsanwaltschaft legt dem Angeklagten zur Last, am 2. April 2020 mit 1,72 Promille einen Pkw auf öffentlichen Straßen geführt zu haben.

 Terminstag/Ort:

02.09.2021, 13.15 Uhr, Saal 121

15.09.2021, 09.30 Uhr, Saal 122

  

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Badingen u.a.

Strafkammer 10 (Berufungskammer)

Az.:     510 Ns 70/20

 Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, zwischen dem 21. April und 20. September 2018 im Besitz von 75,4 g Tetrahydrocannabinol gewesen zu sein (unerlaubte Droge).

 Terminstag/Ort:

07.09.2021, 09.30 Uhr, Saal 108

17.09.2021, 09.30 Uhr, Saal 108

 

 Fahren ohne Fahrerlaubnis/ Kalbe/Milde

Strafkammer 10 (Berufungskammer)

Az.:     510 Ns 49/20

Die Staatsanwaltschaft beschuldigt den Angeklagten, am 17. November 2019 unauffällig mit 0,86 Promille einen Pkw auf öffentlichen Straßen geführt zu haben, ohne im Besitz der hierfür erforderlichen Fahrerlaubnis gewesen zu sein.

 Terminstag/Ort:

16.09.2021, 09.30 Uhr, Saal 121

  

Schwerer sexueller Missbrauch von Kindern/ Gommern OT Dannigkow

Strafkammer 3 (Jugendschutzkammer)

Az.:     503 Kls 13/20

 Der Angeklagte soll zwischen dem 1. Juli 2017 und 10. August 2019 in 13 Fällen sexuelle Handlungen an seiner im März 2011 geborenen leiblichen Tochter vorgenommen haben, die zum Teil mit einer Penetration verbunden gewesen sein sollen.

 Terminstag/Ort:

20.09.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

27.09.2021, 13.00 Uhr, Saal 218

  

Betrug / Elbe-Parey OT Derben

Strafkammer 10 (Berufungskammer)

Az.:     510 Ns 71/20

 Der Angeklagte wird beschuldigt, am 7. August 2019 unter Vorspiegelung seiner Leistungswilligkeit und -fähigkeit über ein Internetauktionshaus einen Laptop für 1100 € veräußert und den Kaufpreis vereinnahmt zu haben, ohne die Ware zu liefern.

 Terminstag/Ort:

21.09.2021, 09.30 Uhr, Saal 108

 

Erschleichen von Leistungen / Halle und Bitterfeld

Strafkammer 10 (Berufungskammer)

Az.:     510 Ns 4/21

 Die Staatsanwaltschaft legt dem Angeklagten zur Last, am 12. August auf der Strecke Halle-Magdeburg und 19. September 2019 auf der Strecke Bitterfeld-Biederitz jeweils ohne gültigen Fahrausweis Beförderungsleistungen der Eisenbahn in Anspruch genommen zu haben (Schaden: 14,60 €)

 Terminstag/Ort:

13.09.2021, 13.30 Uhr, Saal 108

  

Brandstiftung / Biederitz

Strafkammer 10 (Berufungskammer)

Az.:     510 Ns 62/20

 Der Angeklagte soll am 4. November 2019 seine eigene und eine weitere Gartenlaube in Brand gesetzt haben (Gesamtschaden: 15.000 €).

 Terminstag/Ort:

23.09.2021, 09.30 Uhr, Saal 121

30.09.2021, 09.30 Uhr, Saal 121

 

 Unerlaubter Handel mit Betäubungsmitteln / Burg u.a.

Strafkammer 3 (Jugendkammer als Berufungskammer)

Az.:     503 Ns 1/21

 Ein Heranwachsender und ein Erwachsener sind angeklagt, sich in unterschiedlicher Tatbeteiligung zwischen Januar 2019 und April 2020 Betäubungsmittel unterschiedlicher Art (Amphetamin, Marihuana, Ecstasy) beschafft und mit Ausnahme eines kleinen Teils für den Eigenkonsum arbeitsteilig handelnd und gewinnbringend an Dritte weiterveräußert zu haben.

 Terminstag/Ort:

27.09.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

29.09.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

 

 Sexueller Missbrauch eines Kindes / Tangermünde

Strafkammer 3 (Jugendschutzkammer)

Az.:     503 Kls 20/20

 Dem Angeklagten wird vorgeworfen, im Februar 2020 vor einem Kind an seinem entblößten Geschlechtsteil manipuliert zu haben.

 Terminstag/Ort:

28.09.2021, 13.00 Uhr, Saal 218

 

 

  1. Fortsetzungstermine in Strafsachen

___________________________________________________________________

 Gefährliche Körperverletzung / Stendal

Strafkammer 10 (Berufungskammer)

Az.:     510 Ns 25/20

Terminstag/Ort:

01.09.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

  

Schwerer Raub / Stendal

Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

Az.:     501 Kls 12/21

Terminstag/Ort:

02.09.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

10.09.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

 

 Brandstiftung / Mansfeld OT Großörner

Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

Az.:     501 Kls 16/21

 Terminstag/Ort:

03.09.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

  

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Biederitz

Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

Az.:     501 Kls 03/21

 Terminstag/Ort:

06.09.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

07.09.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

 

 Bankrott / Stendal u.a.

Strafkammer 10 (Berufungskammer)

Az.:     510 Ns 29/20

 Terminstag/Ort:

06.09.2021, 13.30 Uhr, Saal 108

13.09.2021, 09.30 Uhr, Saal 108

22.09.2021, 14.00 Uhr, Saal 108

 

Impressum:
Landgericht Stendal
Pressestelle
Am Dom 19
39576 Hansestadt Stendal
Tel: 03931 58-1314
Fax: 03931 58-1111, 58-1227
Mail: presse.lg-sdl@justiz.sachsen-anhalt.de
Web: www.lg-sdl.sachsen-anhalt.de

Ministerium für Justiz und Gleichstellung