Menu
menu

Kontakt

Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau
Pressesprecher:
StA Frank Pieper
Telefon: 0340 2022124
Fax: 0340 2022150
E-Mail: presse.sta-de(at)justiz.sachsen-anhalt.de
Pressemitteilungen der Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau
Adresse der Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau

Pressemitteilungen der Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau

(StA DE) Pressemitteilung der
Staatsanwaltschaft Dessau

15.08.2006, Dessau-Roßlau – 8

  • Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau

 

 

 

 

 

Staatsanwaltschaft Dessau - Pressemitteilung Nr.: 008/06

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Staatsanwaltschaft Dessau -

Pressemitteilung Nr.: 008/06

 

Dessau, den 15. August 2006

 

(StA DE) Pressemitteilung der

Staatsanwaltschaft Dessau

 

Das Amtsgericht Köthen hat gestern auf

Antrag der Staatsanwaltschaft Dessau Haftbefehl wegen versuchten Mordes in zwei

rechtlich zusammentreffenden Fällen sowie wegen schwerer Brandstiftung gegen

einen 53-jährigen Mann aus Köthen erlassen und diesen im Verlauf des späten

Nachmittags verkündet. Dem 53-jährigen wird vorgeworfen, am 13.08.2006 gegen

12.00 Uhr viele Male mit einem Messer mit ca. 18 cm langer Klinge auf seine

52-jährige Ehefrau, die die Scheidung von ihm wollte, eingestochen zu haben.

Dabei soll er ihr lebensgefährliche Verletzungen beigebracht haben. Der 30

Jahre alte gemeinsame Sohn, der seiner Mutter zu Hilfe kommen wollte, wurde

dabei ebenfalls mit dem Messer verletzt. Derzeit spricht alles dafür, dass der

Beschuldigte auch dessen Tod zumindest billigend in Kauf genommen hat.

 

Nachdem die verletzte Ehefrau aus dem

Haus flüchten konnte und blutend auf dem Hof zusammengebrochen war, soll ihr

der Beschuldigte gefolgt sein und ihr das Messer an den Hals gehalten und

Schnittverletzungen beigebracht haben, um sie endgültig zu töten. Dies dürfte

der hinzutretende Sohn verhindert haben.

 

Anschließend, so die bisherigen

Ermittlungen, begab sich der Beschuldigte in das vormals eheliche Schlafzimmer,

wo er ein Feuer entzündete, das auf Teile des Wohngebäudes übergriff.

 

Als Motiv für seine Handlung dürfte das

Scheidungsbegehren seiner Ehefrau anzusehen sein.

 

Die Ermittlungen dauern an.

 

Frank Pieper

 

Pressesprecher

 

 

 

 

 

Impressum:

 

Staatsanwaltschaft Dessau

Pressestelle

Ruststr. 5

06844 Dessau

Tel: (0340) 2 02 21 10

Fax: (0340) 2 02 21 50

Mail:

pressestelle@sta-de.justiz.sachsen-anhalt.de

 

 

 

 

 

 

 

Impressum:Staatsanwaltschaft Dessau-RoßlauPressestelleRuststr. 506844 Dessau-RoßlauTel: 0340 202-2110Fax: 0340 202-2150Mail: presse.sta-de@justiz.sachsen-anhalt.deWeb: www.sta-de.sachsen-anhalt.de

Weiterführende Links