Kontakt

Staatsanwaltschaft Halle
Pressesprecher:
OStA Andreas Schieweck
Telefon: 0345 2203805
StA Klaus Wiechmann
Telefon: 0345 2203620
Fax: 0345 2203658, 2203681
E-Mail: presse.sta-hal(at)justiz.sachsen-anhalt.de
Pressemitteilungen der Staatsanwaltschaft Halle
Adresse der Staatsanwaltschaft Halle

Pressemitteilungen der Staatsanwaltschaft Halle

Tötungsdelikt in Merseburg

16.04.2018
Im Fall der am vergangenen Wochenende in ihrer Wohnung in Merseburg tot aufgefundenen einundzwanzig Jahre alten Frau hat sich der Verdacht eines Tötungsdelikts weiter erhärtet. Am heutigen Vormittag hat eine rechtsmedizinische Sektion stattgefunden, die die Annahme eines gewaltsamen Todes der jungen ... weiterlesen…

Ermittlungen im Fall Oury Jalloh eingestellt

12.10.2017
Nach sorgfältiger Prüfung der vorliegenden Erkenntnisse hat die Staatsanwaltschaft Halle die Ermittlungen zum Tod des Oury Jalloh eingestellt, weil das am 07.12.2012 von Amts wegen eingeleitete Verfahren keine ausreichenden tatsächlichen Anhaltspunkte für eine Beteiligung Dritter an der Brandlegung ergeben ... weiterlesen…

Einstellung der Ermittlungen wegen des Brandanschlags auf die geplante Asylbewerberunterkunft in Tröglitz am 04. April 2015

22.07.2016
Die Staatsanwaltschaft Halle hat am 11.07.2016 das Ermittlungsverfahren wegen des Brandanschlags auf die geplante Asylbewerberunterkunft in Tröglitz am 04. April 2015 eingestellt, weil der/die Täter, die dafür verantwortlich sind, nicht ermittelt werden konnten. In den frühen Morgenstunden des Tattages ... weiterlesen…

Weiterführende Links