Menu
menu

Kontakt

Staatsanwaltschaft Magdeburg
Pressesprecher:
OStA Frank Baumgarten
Telefon: 0391 6064130
Fax: 0391 6064731
E-Mail: presse.sta-md(at)justiz.sachsen-anhalt.de
Pressemitteilungen der Staatsanwaltschaft Magdeburg
Adresse der Staatsanwaltschaft Magdeburg

Pressemitteilungen der Staatsanwaltschaft Magdeburg

(StA MD) Presserklärung der Staatsanwaltschaft Magdeburg

28.02.2012, Magdeburg – 1

  • Staatsanwaltschaft Magdeburg

 

 

Normal

0

 

 

21

 

 

false

false

false

 

DE

X-NONE

X-NONE

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MicrosoftInternetExplorer4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Staatsanwaltschaft Magdeburg hat noch am

27.02.2012 Beschwerde gegen den Beschluss des Amtsgerichts Magdeburg eingelegt,

mit welchem das Gericht den Haftbefehl vom 26.02.2012 gegen einen 34-jährigen,

der in dringendem Tatverdacht steht, zum Nachteil eines zwei Monate alten

Kindes eine Körperverletzung mit Todesfolge begangen zu haben, gegen

Meldeauflagen außer Vollzug gesetzt hat.

 

Die Beschwerdebegründung stützt sich auf die Feststellung, dass allein schon

aus der zu erwartenden Strafandrohung von mehr als 3 Jahren Strafhaft eine

Fluchtgefahr begründet ist und der Beschuldigte über keine festen sozialen

Bindung verfügt, die dem Fluchtanreiz entgegen wirken könnten. Die Auflagen des

Amtsgerichts Magdeburg sind nicht geeignet, dem Fluchtanreiz entgegen zu

wirken.

 

Auf die Beschwerde hat das Amtsgericht Magdeburg sich der Rechtsauffassung der

Staatsanwaltschaft Magdeburg angeschlossen und mit Beschluss vom 27.02.2012 den

Haftbefehl in Vollzug gesetzt.

 

Der Beschuldigte wurde noch am 27.02.2012 in den Abendstunden festgenommen, er

wurde am heutigen Tag dem Haftrichter vorgeführt, der den Beschluss verkündete.

NiemannOberstaatsanwältin

 

 

Impressum:Staatsanwaltschaft MagdeburgPressestelleBreiter Weg 203 - 20639104 MagdeburgTel: 0391 606-4130Fax: 0391 606-4731E-Mail: presse.sta-md@justiz.sachsen-anhalt.deWeb: www.sta-md.sachsen-anhalt.de

Weiterführende Links