Menu
menu

Kontakt

Staatsanwaltschaft Magdeburg
Pressesprecher:
OStA Frank Baumgarten
Telefon: 0391 6064130
Fax: 0391 6064731
E-Mail: presse.sta-md(at)justiz.sachsen-anhalt.de
Pressemitteilungen der Staatsanwaltschaft Magdeburg
Adresse der Staatsanwaltschaft Magdeburg

Pressemitteilungen der Staatsanwaltschaft Magdeburg

Raubüberfall auf einen Taxifahrer in Dahlenwarsleben am 24./25.11.2006

28.11.2006, Magdeburg – 4

  • Staatsanwaltschaft Magdeburg

 

 

 

 

 

Wie bereits in der Presse

berichtet, ist in der Nacht vom 24. auf den 25.11.2006 ein Magdeburger

Taxifahrer in Dahlenwarsleben überfallen, durch Schläge gegen den Kopf

lebensgefährlich verletzt und um ca. 70 Euro beraubt worden. Das hilflos

am Tatort zurückgelassene Opfer ist erst einige Zeit später von einem

zufällig vorbeikommenden Passanten gefunden worden.

 

Durch einen anonymen Hinweis hat sich am 27.11.2006 ein Tatverdacht

gegen einen 20 Jährigen und gegen eine 19 Jährigen aus Magdeburg

ergeben. Beide sind noch am selben Abend festgenommen worden.

 

Der 20 Jährige hat bei seiner polizeilichen Vernehmung die Tat

gestanden. Nach seinen Angaben hat er den Taxifahrer ohne Vorwarnung mit

einer leeren Weinflasche mehrere Schläge gegen den Kopf versetzt, um

ihn seiner Tageseinnahmen berauben zu können.

 

Nach übereinstimmenden Angaben beider Tatverdächtiger war der 19

jährige Tatverdächtige an der eigentlichen Tathandlung nicht

unmittelbar beteiligt. Dieser selbst hat erklärt, in Folge seiner

erheblichen Alkoholisierung vor der Tat im Taxi eingeschlafen zu sein

und den tätlichen Angriff gegen den Taxifahrer nicht wahrgenommen zu

haben. Allerdings sei ihm vor Antritt der Taxifahrt bewusst gewesen,

dass der andere Tatverdächtige vorgehabt habe, den Taxifahrer "klar zu

machen".

 

Die Staatsanwaltschaft Magdeburg wird noch heute beim Amtsgericht

Magdeburg gegen die beiden Tatverdächtigen Anträge auf Erlass von

Haftbefehlen stellen. Bei beiden besteht unter verschiedenen rechtlichen

Gesichtspunkten dringender Verdacht auf ein versuchtes Tötungsdelikt

(u.a. versuchter Mord durch aktives Tun bzw. durch Unterlassen) und auf

andere Straftaten (Aussetzung, räuberischer Angriff auf Kraftfahrer und

gefährliche Körperverletzung).

Jaspers

Leitender Oberstaatsanwalt

Impressum:Staatsanwaltschaft MagdeburgPressestelleBreiter Weg 203 - 20639104 MagdeburgTel: 0391 606-4130Fax: 0391 606-4731E-Mail: presse.sta-md@justiz.sachsen-anhalt.deWeb: www.sta-md.sachsen-anhalt.de

Weiterführende Links