Menu
menu

Aktuelles aus den Pressestellen der Justiz Sachsen-Anhalts

Informationen zum Umgang der Justiz mit dem Coronavirus

Die Corona-Pandemie stellt auch Sachsen-Anhalts Justiz vor große Herausforderungen.

Informationen zum Umgang der Justiz mit dem Coronavirus finden Sie über diesen Link.

Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen der Pressestellen der Gerichte und Staatsanwaltschaften des Landes Sachsen-Anhalt

Pressemitteilungen der Justiz

Öffentliche Verhandlungstermine vor dem Landgericht Stendal

01. April 2022 bis 30. April 2022

28.03.2022, Hansestadt Stendal – 04/2022

  • Landgericht Stendal

  1. Beginnende Strafverfahren 

Gefährliche Körperverletzung / Möckern OT Loburg

Strafkammer 10 (Berufungskammer)

Az.:     510 Ns 93/21

 Der Angeklagte soll mit gesondert verfolgten Tätern am 7. August 2020 den Besitzer einer Geflügelfarm unter anderem durch einen Messerstich verletzt haben, nachdem der Geschädigte die Angreifer wegen eines Verdachts auf einen bevorstehenden Einbruch fotografiert hatte.

 Terminstag/Ort:

05.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

25.04.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

 

Betrug / Genthin

Strafkammer 10 (Berufungskammer)

Az.:     510 Ns 53/21

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten vor, am 3. Juni 2020 ein Montagegerüst für 300 € bei eBay inseriert und den Kaufpreis vereinnahmt zu haben, obwohl er von vornherein nicht beabsichtigt habe, die Ware zu liefern.

Terminstag/Ort:

07.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

  

Diebstahl / Burg

Strafkammer 10 (Berufungskammer)

Az.:     510 Ns 11/21

Der Angeklagte und eine gesondert verfolgte Täterin sollen am 4. Juni 2020 in einem Lebensmittelgeschäft Zigaretten und Wurstwaren im Wert von 244,32 € mitgenommen haben, ohne sie zu bezahlen.

Terminstag/Ort:

07.04.2022, 13.00 Uhr, Saal 121

  

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Havelberg

Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

Az.:     501 Kls 3/22

Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, zwischen November 2020 und November 2021 in 20 Fällen Drogen (Cannabis, Amphetamin, Kokain, Ketamin) veräußert oder an minderjährige Personen abgegeben zu haben.

 Terminstag/Ort:

12.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

21.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

22.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

26.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

  

Steuerhinterziehung / Bismark

Strafkammer 10 (Berufungskammer)

Az.:     510 Ns 66/21

Der Angeklagte setzt sich gegen ein Urteil des Amtsgerichts Stendal zu Wehr, das ihn wegen unzutreffender Angaben in den Einkommens-, Umsatz- und Gewerbesteuererklärungen 2010-2014 und einer damit verbundenen Steuerverkürzung i.H.v. 31.601,84 € zu einer Geldstrafe verurteilt hat (150 Tagessätze zu 50 €).

 Terminstag/Ort:

19.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

22.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

29.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

  

Vergehen nach dem Tierschutzgesetz / Osterburg OT Ballerstedt u.a.

 Strafkammer 10 (Berufungskammer)

Az.: 510 Ns 8/20

 Dem Halter von ehemals über 70 Pferden wird zur Last gelegt, seine Tiere in vier Fällen unzureichend ernährt bzw. gepflegt zu haben, sodass diese vermeidbaren Schmerzen erlitten haben sollen (zum zivilrechtlichen Aspekt dieses Falles siehe unten III).

Terminstag/Ort:

21.04.2022, 09.30 Uhr, Saal 121

26.04.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

  

Vollrausch / Klötze u.a.

Strafkammer 10 (Berufungskammer)

Az.:     510 Ns 7/21

 Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der Angeklagte sich am 21. Oktober 2020 mit Methamphetamin in einen seine Schuldfähigkeit ausschließenden Rauschzustand versetzte, und anschließend mit seinem Pkw 11 Verkehrsdelikte beging (u.a. Nötigung durch Ausbremsen anderer Verkehrsteilnehmer, gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr durch waghalsige Fahrmanöver, handgreifliche Beschädigung anderer Fahrzeuge mit anschließender Unfallflucht, Rammings an geparkten Fahrzeugen, Fahren ohne Fahrerlaubnis).

 Terminstag/Ort:

28.04.2022, 09.30 Uhr, Saal 121

 

 

  1. Fortsetzungstermine in Strafsachen

___________________________________________________________________

 Erpresserischer Menschenraub u.a. / Stendal

Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

Az.:     501 Kls 22/21

Terminstag/Ort:

05.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

07.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

12.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

13.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

 

 Verbreitung kinderpornografischer Schriften / Burg

Strafkammer 10 (Berufungskammer)

Az.:     510 Ns 2/22

Terminstag/Ort:

06.04.2022, 10.00 Uhr, Saal 218

  

Unerlaubtes Handelstreiben mit Betäubungsmitteln

Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

Az.:     501 Kls 1/22

Terminstag/Ort:

08.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

13.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

14.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

20.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

25.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

28.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

29.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

  

 

III. ausgewählte Zivilsachen von öffentlichem Interesse

___________________________________________________________________

 Versteigerung von Pferden

Zivilkammer 1 (Fiskuskammer)

Az: 21 O 165/20

Terminstag/Ort

04.04.2022, 10:00 Uhr, Saal 122

 

Az. 21 O 167/20

Terminstag/Ort:

04.04.2022, 11:00 Uhr, Saal 213

 

In den Parallelverfahren verlangen zwei mutmaßliche Eigentümer Schadensersatz, weil die Sicherstellung von insgesamt 77 Pferden durch den Landkreis im Dezember 2016 wegen streitiger Mängel bei der Tierhaltung rechtswidrig gewesen sei und die Tiere im Mai 2017 unter Wert versteigert worden seien (zum strafrechtlichen Aspekt dieses Falles vergleiche oben I).

 

Hinweis: Die Öffentlichkeitsarbeit in diesen zwei Zivilsachen wird ausschließlich von der stellvertretenden Pressesprecherin, Stefanie Hüttermann, durchgeführt. Telefon: 03931 581214.

 

 

Impressum:
Landgericht Stendal
Pressestelle
Am Dom 19
39576 Hansestadt Stendal
Tel: 03931 58-1314
Fax: 03931 58-1111, 58-1227
Mail: presse.lg-sdl@justiz.sachsen-anhalt.de
Web: www.lg-sdl.sachsen-anhalt.de

Pressemitteilung als PDF

Ministerium für Justiz und Verbraucherschutz

Twitter

RT @sachsenanhalt: MP @reinerhaseloff überreichte dem ehem. Staatssekretär im @Justiz_LSA, Dr. Dr. Josef Molkenbur, die Ehrengabe des Mini…

Twitter

Der Justizvollzug @sachsenanhalt ist kommenden Samstag (21.5.) bei der Ausbildungsmesse START NOW in @Ottostadt MD dabei.

Alle Infos➡️ https://t.co/pBG6Y1La99#justizkarriere https://t.co/9yCjOzB9m0

Twitter

Die Beauftragte des Landes @sachsenanhalt zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Birgit Neumann-Becker, hat ihren Tätigkeitsbericht an Justizministerin Franziska Weidinger (v.l.) übergeben und die Inhalte erörtert. Besprochen wurde zudem der künftige Umgang mit den Stasi-Unterlagen. https://t.co/ZWFmpWCPIz

Twitter

Ministerin Franziska Weidinger bei der Eröffnung der @sachsenanhalt-Spiele in @Ottostadt MD. Eingeladen hatte LandesSportBund-Präsidentin Silke Renk-Lange. Besprochen wurden auch mögliche weitere Kooperationen von Sportvereinen und Justiz. https://t.co/UFU3DUJif8

Twitter

Verstärkung für die Justizvollzugsanstalt Burg gesucht: Eine Stelle als Psychologe (m/w/d) für die Sozialtherapeutische Abteilung der JVA ist frei. Start in Entgeltgruppe 13 TV-L. Bewerbungen bis 31.5. möglich.

➡️ https://t.co/YdRCsg0ihS https://t.co/WGUA2hPvEF

Twitter

In @sachsenanhalt sind Stellen für

Notarassessoren und Notarassessorinnen zu besetzen. Bewerbungen sind bis zum 24. Juni 2022 möglich.

Alle Infos zum Bewerbungsverfahren ➡️ https://t.co/pccjiE4b8p https://t.co/wt1m6TALLU

Twitter

@Hirschelmann ;)

Twitter

@Hirschelmann Stimmt ;) Wir halten fest: beide kennen sich gut!

Twitter

Die Jugendanstalt (JA) Raßnitz im Saalekreis steht ab heute unter der Führung von Svenja Kirchhoff (51). Sie folgt auf den langjährigen Anstaltsleiter Klaus-Dieter Schmidt, der Beginn des Monats seinen Ruhestand angetreten hat.

➡️ https://t.co/f2GYgaLVG3

Twitter

RT @vzbv: Verbraucherschützer:in kann jede:r sein! Auch Sie kennen jemanden die/der sich für die Rechte von #Verbraucher :innen einsetzt? Da…