Menu
menu

Kontakt

Staatsanwaltschaft Halle
Pressesprecher:
LOStA`in Heike Geyer
Telefon: +49 345 2203600
OStA Dr. Ulf Lenzner
Telefon: +49 345 2203602
StA Dennis Cernota
Telefon: +49 345 2203722
Fax: +49 345 2203658, 2203681
E-Mail: presse.sta-hal(at)justiz.sachsen-anhalt.de
Pressemitteilungen der Staatsanwaltschaft Halle
Adresse der Staatsanwaltschaft Halle

Pressemitteilungen der Staatsanwaltschaft Halle

Seite 1 von 10

Die Staatsanwaltschaft Halle hat am 27.06.2022 eine weitere Anklage gegen den vorläufig des Dienstes enthobenen Oberbürgermeister der Stadt Halle (Saale) Dr. Bernd Wiegand sowie dessen frühere Büroleiterin Sabine Ernst bei dem Landgericht Halle erhoben.Die Staatsanwaltschaft Halle legt den…

weiterlesen

Der bereits ohne hiesige Veranlassung auf unbekanntem Wege öffentlich gewordene Abschluss der Ermittlungen wird bestätigt:Die Staatsanwaltschaft Halle hat wegen der Vorgänge im Zusammenhang mit der sog. „Impfaffäre“ Anklage wegen gemeinschaftlicher veruntreuender Unterschlagung und Fälschung…

weiterlesen

Mit Unterstützung der Polizeiinspektion Halle (Saale) vollzieht die Staatsanwaltschaft Halle seit heute Morgen Durchsuchungs- und Beschlagnahmebeschlüsse in Diensträumen der Stadt Halle in einem Ermittlungsverfahren gegen den vorläufig des Dienstes enthobenen Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand…

weiterlesen

Am gestrigen Tage erfolgte eine Obduktion der Leiche durch die Rechtsmedizin Halle (Saale). Das vorläufige Ergebnis der Untersuchung des Leichnams ergab, dass es sich um ein neugeborenes Mädchen handelte, welches Vitalzeichen aufwies.Die Staatsanwaltschaft Halle hat daher am heutigen Tage…

weiterlesen

Mit Unterstützung der Polizeiinspektion Halle (Saale) vollzieht die Staatsanwaltschaft Halle seit heute Morgen zwei Durchsuchungs- und Beschlagnahmebeschlüsse in Diensträumen der Stadt Halle in einem Ermittlungsverfahren gegen Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand wegen des Verdachts der…

weiterlesen

Im Fall der am vergangenen Wochenende in ihrer Wohnung in Merseburg tot aufgefundenen einundzwanzig Jahre alten Frau hat sich der Verdacht eines Tötungsdelikts weiter erhärtet. Am heutigen Vormittag hat eine rechtsmedizinische Sektion stattgefunden, die die Annahme eines gewaltsamen Todes der jungen…

weiterlesen

Nach sorgfältiger Prüfung der vorliegenden Erkenntnisse hat die Staatsanwaltschaft Halle die Ermittlungen zum Tod des Oury Jalloh eingestellt, weil das am 07.12.2012 von Amts wegen eingeleitete Verfahren keine ausreichenden tatsächlichen Anhaltspunkte für eine Beteiligung Dritter an der Brandlegung…

weiterlesen

Die Staatsanwaltschaft Halle hat am 11.07.2016 das Ermittlungsverfahren wegen des Brandanschlags auf die geplante Asylbewerberunterkunft in Tröglitz am 04. April 2015 eingestellt, weil der/die Täter, die dafür verantwortlich sind, nicht ermittelt werden konnten. In den frühen Morgenstunden des…

weiterlesen

Die Staatsanwaltschaft Halle hat heute in Vollziehung von Beschlüssen des Amtsgerichts Halle (Saale) die Geschäftsräume der Stadtwerke Lutherstadt Eisleben GmbH durchsucht. Gegen zwei leitende Mitarbeiter der Stadtwerke und einen Bauunternehmer aus der Region besteht der Verdacht der Untreue. Die…

weiterlesen

Die Staatsanwaltschaft Halle hat heute in Vollziehung von Beschlüssen des Amtsgerichts Halle (Saale) die Geschäftsräume der Stadtwerke Lutherstadt Eisleben GmbH durchsucht. Gegen zwei leitende Mitarbeiter der Stadtwerke und einen Bauunternehmer aus der Region besteht der Verdacht der Untreue. Die…

weiterlesen

Seite 1 von 10

Weiterführende Links