Menu
menu

Kontakt

Landgericht Stendal
Pressesprecher:
RiLG Dr. Michael Steenbuck
Telefon: 03931 581314
Fax: 03931 581227
E-Mail: presse.lg-sdl(at)justiz.sachsen-anhalt.de
Pressemitteilungen des Landgerichts Stendal
Adresse des Landgerichts Stendal

Pressemitteilungen des Landgerichts Stendal

Öffentliche Verhandlungstermine vor dem Landgericht Stendal

01. Sepember bis 30. September 2020

08.09.2020, Hansestadt Stendal – 09/2020

  • Landgericht Stendal

  1. Beginnende Strafverfahren

 

Sexuelle Belästigung / Stendal

Strafkammer 3 (Jugendschutzkammer)

Az.:     503 Kls 8/20

 Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, zwischen August und Oktober 2019 in 4 Fällen die Praktikantin eines Lebensmittelgeschäftes unsittlich berührt zu haben.

 Terminstag/Ort:

02.09.2020, 13.00 Uhr, Saal 218

03.09.2020, 09.00 Uhr, Saal 218

07.09.2020, 09.00 Uhr, Saal 218

10.09.2020, 13.00 Uhr, Saal 108

15.09.2020, 13.00 Uhr, Saal 218

  

Gefährliche Körperverletzung / Fischbeck

Strafkammer 10 (Berufungskammer)

Az.:     510 Ns 59/19

 Nach Alkohol- und Drogenkonsum sollen die 4 Angeklagten einen Mann gemeinsam über 6 Stunden erniedrigt und geschlagen haben, sodass das Opfer wegen zahlreicher Frakturen bis zum 13. Februar 2015 stationär behandelt werden musste.

 Terminstag/Ort:

03.09.2020, 09.30 Uhr, Saal 121

07.09.2020, 09.30 Uhr, Saal 121

11.09.2020, 09.30 Uhr, Saal 218

18.09.2020, 09.30 Uhr, Saal 218

24.09.2020, 09.30 Uhr, Saal 218

28.09.2020, 09.30 Uhr, Saal 121

  

Vorsätzliche Körperverletzung / Havelberg

Strafkammer 10 (Berufungskammer)

Az.:     510 Ns 52/19

 Die Staatsanwaltschaft liegt dem Angeklagten zur Last, am 30. August 2018 einen Mann zu Boden geschlagen und dort mehrfach getreten zu haben.

 Terminstag/Ort:

15.09.2020, 09.30 Uhr, Saal 108

25.09.2020, 09.30 Uhr, Saal 108

 

Sexueller Missbrauch eines Schutzbefohlenen / Bismark OT Schorstedt

Strafkammer 3 (Jugendschutzkammer)

Az.:     503 Kls 17/19

 Der Angeklagte wird beschuldigt, zwischen dem 1. August und 29. September 2018 in 7 Fällen einen im Jahr 2001 geborenen Jungen, den das Jugendamt im Rahmen einer Pflegschaft bei ihm untergebracht hatte, unsittlich berührt zu haben.

 Terminstag/Ort:

16.09.2020, 09.00 Uhr, Saal 218

17.09.2020, 09.00 Uhr, Saal 108

  

Sexueller Missbrauch von Kindern u.a. / Möckern

Strafkammer 3 (Jugendschutzkammer)

Az.:     503 Kls 9/20

 Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, zwischen Dezember 2016 und Januar 2020 in 12 Fällen sexuelle Handlungen an 2 Jungen unter 14 Jahren vorgenommen zu haben, teilweise mit Penetration und gegen Entgelt. Außerdem soll er Drogen an einen Minderjährigen abgegeben haben.

 Terminstag/Ort:

21.09.2020, 09.00 Uhr, Saal 218

24.09.2020, 09.00 Uhr, Saal 108

30.09.2020, 09.00 Uhr, Saal 121

 

 Diebstahl im besonders schwerem Fall / Stendal

Strafkammer 10 (Berufungskammer)

Az.:     510 Ns 1/20

 Der Angeklagte soll am 12./13. November 2018 in ein umfriedetes Grundstück eingedrungen sein und dort diverse Werkzeuge im Wert von mindestens 1000 € entwendet haben.

Terminstag/Ort:

22.09.2020, 09.30 Uhr, Saal 108

29.09.2020, 09.30 Uhr, Saal 108

 

 

  1. Fortsetzungstermine in Strafsachen

___________________________________________________________________

 Gefährliche Körperverletzung / Bismark

Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

Az.:     501 Kls 15/20

 Terminstag/Ort:

01.09.2020, 09.00 Uhr, Saal 121

09.09.2020, 09.00 Uhr, Saal 218

11.09.2020, 09.00 Uhr, Saal 121

  

Unerlaubter Waffenbesitz / Osterburg u.a.

Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

Az.:     501 Kls 3/18

 Terminstag/Ort:

04.09.2020, 09.30 Uhr, Saal 218

 

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Burg

Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

Az.:     501 Kls 08/20

 Terminstag/Ort:

08.09.2020, 09.00 Uhr, Saal 218

10.09.2020, 09.00 Uhr, Saal 218

 

III. Zivilsachen von besonderer Bedeutung

___________________________________________________________________

 Kosten der Wiederholung der Kommunalwahl 2014 (Fortsetzungstermin)

Die Hansestadt Stendal verlangt Ersatz der Kosten, die durch die Wiederholung einer Kommunalwahl infolge einer Fälschung von Briefwahlunterlagen entstanden sind.

Terminstag/Ort

23.09.2020, 10:00 Uhr, Saal 218

___________________________________________________________________

 

 

ZUSATZINFORMATION

Kurzfristige Terminsaufhebungen und Terminsverlegungen können täglich morgens bei der Pressestelle des Landgerichts Stendal, Frau Justizangestellte Bruckert, unter der Telefonnummer 03931 581208 abgefragt werden. Während meines Urlaubs vom 7. bis 11. September 2020 wenden Sie sich bitte an die stellvertretende Pressesprecherin, Frau Stefanie Hüttermann, Telefon 03931 581214.

 

Impressum:
Landgericht Stendal
Pressestelle
Am Dom 19
39576 Hansestadt Stendal
Tel: 03931 58-1314
Fax: 03931 58-1111, 58-1227
Mail: presse.lg-sdl@justiz.sachsen-anhalt.de
Web: www.lg-sdl.sachsen-anhalt.de

Weiterführende Links