Menu
menu

Kontakt

Landgericht Stendal
Pressesprecher:
RiLG Dr. Michael Steenbuck
Telefon: 03931 581314
Fax: 03931 581227
E-Mail: presse.lg-sdl(at)justiz.sachsen-anhalt.de
Pressemitteilungen des Landgerichts Stendal
Adresse des Landgerichts Stendal

Pressemitteilungen des Landgerichts Stendal

Öffentliche Verhandlungstermine vor dem Landgericht Stendal

01. November bis 30. November 2020

28.10.2020, Hansestadt Stendal – 11/ 2020

  • Landgericht Stendal

I. Beginnende Strafverfahren


Betrug /Jerichower Land

Strafkammer 10 (Berufungskammer)
Az.: 510 Ns 3/20

Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, zwischen Dezember 2016 und Januar 2018 in 15 Fällen als faktischer Inhaber einer Heizungsfirma Leistungen gegen Vorkasse angeboten zu haben, ohne die entsprechenden Gegenleistungen zu erbringen.

Terminstag/Ort:
03.11.2020, 09.30 Uhr, Saal 108
06.11.2020, 09.30 Uhr, Saal 108
16.11.2020, 09.30 Uhr, Saal 108
20.11.2020, 09.30 Uhr, Saal 108


Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Gardelegen u.a.

Strafkammer 10 (Berufungskammer)
Az.: 510 Ns 55/19

Der Angeklagte soll zwischen September 2017 und Mai 2018 in 17 Fällen Betäubungsmittel an minderjährige Personen abgegeben oder unerlaubt besessen haben.

Terminstag/Ort:
05.11.2020, 09.30 Uhr, Saal 121
13.11.2020, 09.30 Uhr, Saal 108
23.11.2020, 09.30 Uhr, Saal 108

 

Beleidigung / Osterburg

Strafkammer 10 (Berufungskammer)
Az.: 510 Kls 54/19

Die Staatsanwaltschaft legt dem Angeklagten zur Last, am 30. August 2018 eine Frau beleidigt zu haben, weil sie Jahre zuvor als Mitarbeiterin eines Versicherungsunternehmens eine Entscheidung zulasten des Angeklagten getroffen haben soll.

Terminstag/Ort:
12.11.2020, 09.30 Uhr, Saal 121


Diebstahl / Burg

Strafkammer 10 (Berufungskammer)
Az.: 510 Ns 32/20

Der Angeklagte wird beschuldigt, seinem Cousin während dessen stationären Aufenthalts im Zeitraum vom 20. bis 22. Juni 2018 elektronische Geräte entwendet zu haben.

Terminstag/Ort:
12.11.2020, 14.00 Uhr, Saal 121


Versuchter Raub / Stendal und Bismark

Strafkammer 6 (Jugendkammer)
Az.: 506 Kls 2/20

Dem Angeklagten wird unter anderem zur Last gelegt, mit gesondert verfolgten Tätern am 18. Oktober 2018 versucht zu haben, einen Mann unter Anwendung/Drohung mit Gewalt zur Herausgabe von 500 € zu veranlassen, auf die jedoch kein Anspruch bestand. Außerdem soll er am 17. Oktober 2018 mit weiteren Personen in einen fremden Haushalt eingedrungen sein, um notfalls mit Anwendung von Gewalt Drogen zu erbeuten, was jedoch fehlschlug.

Terminstag/Ort:
13.11.2020, 11.00 Uhr, Saal 121
18.11.2020, 09.00 Uhr, Saal 121
19.11.2020, 09.00 Uhr, Saal 218
25.11.2020, 09.00 Uhr, Saal 121


Schwerer sexueller Missbrauch eines Kindes / Nedlitz u.a.

Strafkammer 6 (Jugendschutzkammer)
Az.: 506 Kls 1/20

Die Staatsanwaltschaft beschuldigt den Angeklagten, die minderjährige Tochter seiner Lebensgefährtin im Zeitraum vom 1. Januar 2007 bis 31. März 2013 in rund einem Dutzend Fällen veranlasst zu haben, sexuelle Handlungen an ihm vorzunehmen (ohne Penetration).

Terminstag/Ort:
13.11.2020, 09.00 Uhr, Saal 121
16.11.2020, 09.00 Uhr, Saal 121
20.11.2020, 09.00 Uhr, Saal 121


Körperverletzung u.a. / Stendal

Strafkammer 10 (Berufungskammer)
Az.: 510 Ns 2/20

Der Angeklagte soll am 8. Januar 2019 einen anderen Kraftfahrer, der Schwierigkeiten mit dem Einparken seines zweiachsigen Anhängers hatte und dadurch den Verkehr behinderte, zunächst beleidigt und später so heftig in den Finger gebissen haben, dass der Betroffene bis Ende April 2019 arbeitsunfähig gewesen und die Erhaltung des Daumens zweifelhaft ist.

Terminstag/Ort:
19.11.2020, 09.30 Uhr, Saal 121


Fahrlässige Körperverletzung / Gardelegen

Strafkammer 1 (Große Strafkammer)
Az.: 501 Kls 18/18

Ein Neurochirurg soll als Leiter des Wirbelsäulenzentrums im örtlichen Krankenhaus zwischen August 2011 und September 2012 in 8 Fällen ohne Indikation Wirbelsäulenoperationen durchgeführt haben. Ein zur Weiterbildung angestellter ärztlicher Kollege soll am 22. November 2011 ohne Anwesenheit eines Facharztes eine Wirbelsäulen-OP durchgeführt haben.

Terminstag/Ort:
24.11.2020, 09.00 Uhr, Saal 121
27.11.2020, 09.00 Uhr, Saal 121


Beleidigung / Arendsee und Salzwedel

Strafkammer 10 (Berufungskammer)
Az.: 510 Ns 27/19

Der Angeklagte, der einen nicht genehmigungskonform errichteten Steg am Arendsee hat, soll eine Mitarbeiterin des Landratsamtes Salzwedel im Juni 2018 beleidigt und ihr im Juli 2018 für den Fall eines Abrisses des Stegs (Ersatzvornahme) gedroht haben, sie brauche dafür Polizeischutz.

Terminstag/Ort:
26.11.2020, 13.15 Uhr, Saal 121


Computerbetrug u.a. / Stendal

Strafkammer 10 (Berufungskammer)
Az.: 510 Ns 63/19

Der Angeklagte soll sich am 2. November 2018 durch Diebstahl oder Fundunterschlagung illegal in den Besitz einer EC-Karte gebracht und anschließend damit insgesamt 780 € vom Girokonto der Inhaberin abgehoben haben.

Terminstag/Ort:
26.11.2020, 09.30 Uhr, Saal 121


Versuchter Totschlag / Stendal

Strafkammer 2 (Schwurgericht)
Az.: 502 Ks 4/20

Der Beschuldigte im Sicherungsverfahren soll am 8. Juni 2020 im Zustand der Schuldunfähigkeit aufgrund einer paranoiden Schizophrenie versucht haben, eine 81-jährige Passantin am Stadtsee mit einem Handbeil zu töten. Die Seniorin erlitt mehrfache Hieb- und Schnittverletzungen am Kopf, ein Schädel-Hirn-Trauma und ein psychisches Trauma.

Terminstag/Ort:
27.11.2020, 09.00 Uhr, Saal 218

 

 

II. Fortsetzungstermine in Strafsachen
___________________________________________________________________

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Stendal u.a.

Strafkammer 3 (Jugendkammer)
Az.: 503 Kls 16/20

Terminstag/Ort:
03.11.2020, 09.00 Uhr, Saal 218
05.11.2020, 13.00 Uhr, Saal 218
17.11.2020, 09.00 Uhr, Saal 218
23.11.2020, 09.00 Uhr, Saal 218


Sexueller Übergriff / Osterburg

Strafkammer 1 (Große Strafkammer)
Az.: 501 Kls 12/20

Terminstag/Ort:
04.11.2020, 09.00 Uhr, Saal 121
06.11.2020, 09.00 Uhr, Saal 121
11.11.2020, 09.00 Uhr, Saal 218


Schwerer sexueller Missbrauch eines Kindes / Algenstedt u.a.

Strafkammer 3 (Jugendschutzkammer)
Az.: 503 Kls 10/20

Terminstag/Ort:
04.11.2020, 13.00 Uhr, Saal 218
09.11.2020, 09.00 Uhr, Saal 218
25.11.2020, 09.00 Uhr, Saal 218
26.11.2020, 09.00 Uhr, Saal 108

 

Tötung auf Verlangen / Biederitz

Strafkammer 1 (Große Strafkammer)
Az.: 501 Kls 6/20

Terminstag/Ort:
10.11.2020, 11.30 Uhr, Saal 218

 

 

III. Zivilsachen von besonderer Bedeutung
___________________________________________________________________

Erschließungsflächen am „Sonnenblick“ in Stendal Nord

Zivilkammer 1 (Fiskuskammer)
21 O 220/18

Ein Wettbewerber, der bei der Veräußerung von Flächen für eine künftige Wohnbebauung nicht zum Zuge kam, klagt auf Nichtigkeit des Kaufvertrags zwischen der Stadt und dem Erwerber.

Terminstag/Ort:
04.11.2020, 10:00 Uhr, Saal 218


Abgabe von Amtsbezügen an die Partei

Zivilkammer 3 (Allgemeine Zivilkammer)
23 O 140/20

Der CDU Kreisverband Stendal verlangt unter Berufung auf eine bundesweit geltende Satzung von den mittlerweile bei der Wählergemeinschaft Pro Altmark organisierten Bürgermeistern von Osterburg und Seehausen für die Vergangenheit die Abgabe eines Teils ihrer Amtsbezüge.

Terminstag/Ort:
10.11.2020, 10:00 Uhr, Saal 122


Stendaler Wahlbetrug

Zivilkammer 1 (Fiskuskammer)
21 O 246/17

Verkündung des Urteils in dem Verfahren, in dem die Stadt Stendal Schadensersatz für die Wiederholungen der manipulierten Kommunalwahl 2014 geltend macht.

Terminstag/Ort:
17.11.2020, 10:00 Uhr, Saal 213


___________________________________________________________________


ZUSATZINFORMATION

Kurzfristige Terminsaufhebungen und -verlegungen können täglich morgens bei der Pressestelle des Landgerichts Stendal, Frau Justizangestellte Bruckert, unter der Telefonnummer 03931 581208 abgefragt werden.

Impressum:
Landgericht Stendal
Pressestelle
Am Dom 19
39576 Hansestadt Stendal
Tel: 03931 58-1314
Fax: 03931 58-1111, 58-1227
Mail: presse.lg-sdl@justiz.sachsen-anhalt.de
Web: www.lg-sdl.sachsen-anhalt.de

Weiterführende Links