Menu
menu

Kontakt

Oberlandesgericht Naumburg
Pressesprecher:
RiOLG Henning Haberland
Telefon: 03445 282229
Fax: 03445 282000
E-Mail: presse.olg(at)justiz.sachsen-anhalt.de
Pressemitteilungen des Oberlandesgerichts
Adresse des Oberlandesgerichts

Pressemitteilungen des Oberlandesgerichts Naumburg

Verfahren gegen Stephan B.: Fortsetzungstermine vom 25. August bis zum 18. November 2020

17.08.2020, Naumburg (Saale) – 013/2020

  • Oberlandesgericht

In dem Strafverfahren gegen Stefan B sind folgende Fortsetzungstermine anberaumt:

Dienstag, 25. August 2020, 10:00 Uhr

Für diesen Tag sind insgesamt 6 Zeugen und Sachverständige geladen, der letzte für 14.30 Uhr. Gegenstand der Beweisaufnahme werden voraussichtlich waffentechnische Themen sein.

Mittwoch, 26. August 2020, 09:30 Uhr,

Es sind 6 Zeugen geladen, der letzte für 14.30 Uhr. Gegenstand der Beweisaufnahme wird voraussichtlich das soziale Umfeld des Angeklagten sein, insbesondere seine Aktivitäten im Internet.

Dienstag, 1. September 2020, 09:30 Uhr,

Es sind 7 Zeugen geladen, der letzte für 15.30 Uhr. Die meisten der Zeugen sollen sich am 09.10.2019 in der Synagoge befunden haben.

Mittwoch, 2. September 2020, 09:30 Uhr,

Es sind 6 Zeugen geladen, der letzte für 15.00 Uhr. Die meisten der Zeugen sollen sich am 09.10.2019 in der Synagoge oder davor befunden haben.

Dienstag, 8. September 2020, 09:30 Uhr,

Es sind 5 Zeugen geladen, der letzte für 16.00 Uhr. Die Zeugen sollen sich am 09.10.2019 in der Synagoge oder davor befunden haben.

Mittwoch, 9. September 2020, 09:30 Uhr,

Es sind 5 Zeugen geladen, der letzte für 15.30 Uhr. Gegenstand der Beweisaufnahme wird voraussichtlich das Geschehen in und vor dem Dönerimbiss sein.

Dienstag, 15. September 2020, 09:30 Uhr,

Es sind 4 Zeugen geladen, der letzte für 14.30 Uhr. Gegenstand der Beweisaufnahme wird voraussichtlich das Geschehen in und vor dem Dönerimbiss sein.

Mittwoch, 16. September 2020, 09:30 Uhr,

Es sind 5 Polizeibeamte als Zeugen geladen, der letzte für 14.30 Uhr. Gegenstand der Beweisaufnahme werden voraussichtlich das Geschehen in derLudwig-Wucherer-Straße in Halle sowie die damit im Zusammenhang stehenden Tatvorwürfe sein.

Dienstag, 22. September 2020, 09:30 Uhr,

Es sind 5 Zeugen geladen, der letzte für 14.30 Uhr. Gegenstand der Beweisaufnahme werden voraussichtlich die Flucht des Angeklagten im Stadtgebiet von Halle sowie die damit im Zusammenhang stehenden Tatvorwürfe sein.

Mittwoch, 23. September 2020, 09:30 Uhr,

Es sind 6 Zeugen geladen, der letzte für 15.30 Uhr. Gegenstand der Beweisaufnahme wird voraussichtlich das Geschehen in Landsberg sein.

Mittwoch, 30. September 2020, 09:30 Uhr,

Es sind 7 Polizeibeamte als Zeugen geladen. Gegenstand der Beweisaufnahme werden voraussichtlich die Festnahme des Angeklagten sowie die weiteren Ermittlungsergebnisse sein.

Dienstag, 13. Oktober 2020, 09:30 Uhr,

Es sind 3 rechtsmedizinische Sachverständige geladen.

Mittwoch, 14. Oktober 2020, 09:30 Uhr,

Dienstag, den 3. November 2020, 09:30 Uhr,

Mittwoch, den 4. November 2020, 09:30 Uhr,

Dienstag, den 10. November 2020, 09.30 Uhr,

Mittwoch, den 11. November 2020, 09:30 Uhr,

Dienstag, den 17. November 2020, 09:30 Uhr,

Mittwoch, den 18. November 2020, 09:30 Uhr

 

Es wird gebeten, zwischen dem 17. und dem 28. August 2020 das Verfahren gegen Stephan B. betreffende Anfragen ausschließlich an das elektronische Postfach presse.olg.@justiz.sachsen-anhalt.de, oder den weiteren Pressesprecher zu dem Verfahren, Herrn Wolfgang Ehm, Telefon: 0170 3467572, zu richten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressum:

Oberlandesgericht Naumburg
Pressestelle
Domplatz 10
06618 Naumburg (Saale)
Tel: 03445 28-2229
Fax: 03445 28-2000
Mail: presse.olg@justiz.sachsen-anhalt.de
Web: www.olg.sachsen-anhalt.de