Menu
menu

Kontakt

Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau
Pressesprecher:
StA Frank Pieper
Telefon: 0340 2022124
Fax: 0340 2022150
E-Mail: presse.sta-de(at)justiz.sachsen-anhalt.de
Pressemitteilungen der Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau
Adresse der Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau

Pressemitteilungen der Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau

(StA DE)
Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau und der
Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Ost - Täter nach Räuberischen Diebstahl
gestellt

01.12.2011, Dessau-Roßlau – 1

  • Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau

 

 

 

 

 

Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau - Pressemitteilung Nr.: 001/11

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Staatsanwaltschaft

Dessau-Roßlau - Pressemitteilung Nr.: 001/11

 

 

 

Dessau-Roßlau, den

1. Dezember 2011

 

 

 

(StA DE)

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau und der

Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Ost - Täter nach Räuberischen Diebstahl

gestellt

 

Nach

den bisherigen Ermittlungen beobachtete ein Detektiv am Dienstag, den

29.11.2011, gegen 09:30 Uhr in einem Dessauer Einkaufszentrum in der

Franzstraße einen Mann dabei, wie dieser Tabakwaren, u.a. mehrere Tabakdosen,

aus dem Warenregal entnahm.

 

An

der Kasse wies der Mann nicht die aus dem Warenregel entnommenen Tabakwaren zur

Bezahlung vor, sondern lediglich anderes Raucherzubehör.

 

Beim

Einschreiten des Detektivs soll der Mann diesen beiseite gestoßen haben und

anschließend geflüchtet sein.

 

Der

Detektiv verfolgte den Mann nach seinem Bekunden und verständigte zeitnah die Polizei.

 

Die

sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten unmittelbar nach der Tat durch

eine Zivilstreife in der Ludwigshafener Straße zur Feststellung des

Tatverdächtigen.

 

Der

polizeilichen Kontrolle versuchte sich dieser durch eine weitere Flucht in die 

Wagnerpassage zu entziehen. Hier wurde er von den Polizeibeamten gestellt und

vorläufig festgenommen. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen

30-jährigen Dessauer, welcher der Polizei bereits hinlänglich bekannt ist. Bei

der Durchsuchung des Tatverdächtigen und seiner Sachen wurden neben den

entwendeten Tabakdosen auch noch Spirituosen aufgefunden, welche der

Tatverdächtige zudem entwendet haben soll.

 

Nach

Durchführung der notwendigen polizeilichen Maßnahmen wurde gegen den

30-Jährigen durch das Amtsgericht Dessau-Roßlau auf Antrag der

Staatsanwaltschaft ein Haftbefehl erlassen. Der nunmehr Beschuldigte wurde in

eine Justizvollzugsanstalt verbracht.

 

 

 

Preissner

 

Pressesprecher

 

Staatsanwaltschaft

Dessau-Roßlau

 

 

 

Kahn

 

Pressesprecherin

 

Polizeidirektion

Sachsen-Anhalt Ost

 

 

 

 

 

Impressum:

 

Staatsanwaltschaft

Dessau-Roßlau

Pressestelle

Ruststr. 5

06844 Dessau-Roßlau

Tel: (0340) 2022110

Fax: (0340) 2022150

Mail:

pressestelle@justiz.sachsen-anhalt.de

 

 

 

 

 

 

 

Impressum:Staatsanwaltschaft Dessau-RoßlauPressestelleRuststr. 506844 Dessau-RoßlauTel: 0340 202-2110Fax: 0340 202-2150Mail: presse.sta-de@justiz.sachsen-anhalt.deWeb: www.sta-de.sachsen-anhalt.de

Weiterführende Links