Menu
menu

Kontakt

Staatsanwaltschaft Stendal
Pressesprecher:
StA Thomas Kramer
Telefon: 03931 584404
Fax: 03931 584444
E-Mail: presse.sta-sdl(at)justiz.sachsen-anhalt.de
Pressemitteilungen der Staatsanwaltschaft Stendal
Adresse der Staatsanwaltschaft Stendal 

 

 

Pressemitteilungen der Staatsanwaltschaft Stendal

(StA SDL) Ermittlungsverfahren
wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern im schweren Fall

03.08.2006, Hansestadt Stendal – 10

  • Staatsanwaltschaft Stendal

 

 

 

 

 

Staatsanwaltschaft Stendal - Pressemitteilung Nr.: 010/06

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Staatsanwaltschaft Stendal -

Pressemitteilung Nr.: 010/06

 

 

 

Stendal, den 3. August 2006

 

 

 

(StA SDL) Ermittlungsverfahren

wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern im schweren Fall

 

Am

gestrigen Tage wurde in Salzwedel ein 50 Jahre alter Mann vorläufig

festgenommen, dem vorgeworfen wird, ein 11-jähriges Mädchen geschwängert zu

haben. Gegen den 50-jährigen Beschuldigten hat die Staatsanwaltschaft Stendal

heute Haftbefehl beantragt. Der Beschuldigte ist dem zuständigen

Ermittlungsrichter in Salzwedel vorgeführt worden, der zurzeit über den

staatsanwaltschaftlichen Antrag entscheidet.

 

 

 

Kramer

Pressesprecher

 

 

 

 

 

Impressum:

 

Staatsanwaltschaft Stendal

Pressestelle

Gardelegener Straße 120 E

39576 Stendal

Tel: (03931) 58-4340

Fax: (03931) 58-4444

Mail:

pressestelle@sta-sdl.justiz.sachsen-anhalt.de

 

 

 

 

 

 

 

Impressum:Staatsanwaltschaft StendalPressestelleScharnhorststraße 4439576 Hansestadt StendalTel: 03931 58-4404Fax: 03931 58-4444 Mail: presse.sta-sdl@justiz.sachsen-anhalt.deWeb: www.sta-sdl.sachsen-anhalt.de

Weiterführende Links