Menu
menu

Kontakt

Staatsanwaltschaft Stendal
Pressesprecher:
StA Thomas Kramer
Telefon: 03931 584404
Fax: 03931 584444
E-Mail: presse.sta-sdl(at)justiz.sachsen-anhalt.de
Pressemitteilungen der Staatsanwaltschaft Stendal
Adresse der Staatsanwaltschaft Stendal 

 

 

Pressemitteilungen der Staatsanwaltschaft Stendal

(StA SDL) Festnahme wegen
gefährlicher Körperverletzung vom 18.06.2006

11.10.2006, Hansestadt Stendal – 11

  • Staatsanwaltschaft Stendal

 

 

 

 

 

Staatsanwaltschaft Stendal - Pressemitteilung Nr.: 011/06

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Staatsanwaltschaft Stendal -

Pressemitteilung Nr.: 011/06

 

 

 

Stendal, den 11. Oktober 2006

 

 

 

(StA SDL) Festnahme wegen

gefährlicher Körperverletzung vom 18.06.2006

 

 

 

Am 19.09.2006 wurde ein 37-jähriger Mann

festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt, der auf Antrag der

Staatsanwaltschaft Stendal Haftbefehl wegen des Vorwurfes der gefährlichen

Körperverletzung erließ.

 

Dem Beschuldigten wird zur Last gelegt,

am 18.06.2006 auf dem Möringer Weg in Stendal einen anderen Mann mit einer Eisenstange

zusammengeschlagen zu haben, wobei der Geschädigte im Kopf- und Rippenbereich

getroffen wurde und eine erhebliche Platzwunde am Kopf und multiple

Rippenprellungen erlitt.

 

Da der Beschuldigte zurzeit

krankheitsbedingt haftuntauglich ist, wurde er in das Haftkrankenhaus in

Leipzig überführt.

 

 

 

Staatsanwalt Kramer

Pressesprecher

 

 

 

Impressum:

 

Staatsanwaltschaft Stendal

Pressestelle

Gardelegener Straße 120 E

39576 Stendal

Tel: (03931) 58-4340

Fax: (03931) 58-4444

Mail:

pressestelle@sta-sdl.justiz.sachsen-anhalt.de

 

 

 

 

 

 

 

Impressum:Staatsanwaltschaft StendalPressestelleScharnhorststraße 4439576 Hansestadt StendalTel: 03931 58-4404Fax: 03931 58-4444 Mail: presse.sta-sdl@justiz.sachsen-anhalt.deWeb: www.sta-sdl.sachsen-anhalt.de

Weiterführende Links