Menu
menu

Kontakt

Staatsanwaltschaft Stendal
Pressesprecher:
StA Thomas Kramer
Telefon: 03931 584404
Fax: 03931 584444
E-Mail: presse.sta-sdl(at)justiz.sachsen-anhalt.de
Pressemitteilungen der Staatsanwaltschaft Stendal
Adresse der Staatsanwaltschaft Stendal 

 

 

Pressemitteilungen der Staatsanwaltschaft Stendal

(StA SDL) Aufklärung des Brandes
im Penny-Markt in Stendal-Süd

31.01.2007, Hansestadt Stendal – 1

  • Staatsanwaltschaft Stendal

 

 

 

 

 

Staatsanwaltschaft Stendal - Pressemitteilung Nr.: 001/07

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Staatsanwaltschaft Stendal -

Pressemitteilung Nr.: 001/07

 

 

 

Stendal, den 31. Januar 2007

 

 

 

(StA SDL) Aufklärung des Brandes

im Penny-Markt in Stendal-Süd

 

Durch intensive Ermittlungen der

Ermittlungsgruppe ¿Markt¿ konnten ein Erwachsener und eine 18-jährige männliche

Person am 29. Januar 2007 vorläufig festgenommen werden. Der 18-jährige

Beschuldigte hat in der polizeilichen Vernehmung zugegeben, dass beide

Beschuldige am 19.12.2006 einen Papiercontainer angezündet haben, woraufhin sich

das Feuer auf die Dachkonstruktion ausgebreitet und den Markt in Brand gesetzt

hat. Die Inbrandsetzung des Marktes sei nicht beabsichtigt gewesen.

 

Der 18-jährige Beschuldigte gibt darüber

hinaus zu, weitere Papier- oder Abfallcontainer in Stendal in Brand gesetzt zu

haben. Ob hieran auch der erwachsene Beschuldigte beteiligt war, steht noch

nicht fest. Beide Beschuldigte haben keine einschlägigen Vorstrafen. Der

Heranwachsende war lediglich einmal wegen Drogenkonsums auffällig.

 

Nach ärztlicher Untersuchung liegen

Hinweise dafür vor, dass eine Unterbringung der Beschuldigten in Betracht

kommt. Die Staatsanwaltschaft hat deshalb am 30.01.2007 beim Amtsgericht

Stendal Antrag auf vorläufige Unterbringung beider Beschuldigten gestellt.

 

Ob einer oder beide der Beschuldigten

auch für den Brand am Penny-Markt am 21.12.2006 verantwortlich ist, kann derzeit

noch nicht gesagt werden.

 

 

 

Wilkmann

Leitende Oberstaatsanwältin

 

 

 

 

 

Impressum:

 

Staatsanwaltschaft Stendal

Pressestelle

Scharnhorststraße 44

39576 Stendal

Tel: (03931) 58-4302

Fax: (03931) 58-4444

Mail:

pressestelle@sta-sdl.justiz.sachsen-anhalt.de

 

 

 

 

 

 

 

Impressum:Staatsanwaltschaft StendalPressestelleScharnhorststraße 4439576 Hansestadt StendalTel: 03931 58-4404Fax: 03931 58-4444 Mail: presse.sta-sdl@justiz.sachsen-anhalt.deWeb: www.sta-sdl.sachsen-anhalt.de

Weiterführende Links