Kontakt

Landesarbeitsgericht Sachsen-Anhalt
Pressesprecher:
VRiLAG Reinhard Engshuber
Telefon: 0345 2202219
Fax: 0345 2202240
E-Mail: presse.lag(at)justiz.sachsen-anhalt.de
Pressemitteilungen des Landesarbeitsgerichts
Adresse des Landesarbeitsgerichts

Pressemitteilungen des Landesarbeitsgerichts

(LAG LSA) Arbeitsverhältnis zwischen der Gemeinde Teutschenthal und einem Mitarbeiter ihres Bauamtes besteht fort (6 Ca 453/18 - ArbG Halle)

16.08.2018
Das Arbeitsgericht Halle hat im Verfahren 6 Ca 453/18 mit Urteil vom 16.08.2018 festgestellt, dass das Arbeitsverhältnis zwischen der beklagten Gemeinde und einem Mitarbeiter ihres Bauamtes (Kläger) weder durch die von der Gemeinde erklärte Anfechtung ihrer auf den Vertragsabschluss gerichteten Willenserklärung ... weiterlesen…

Dirk Hesse zum Vizepräsidenten des Landesarbeitsgerichts Sachsen-Anhalt ernannt

04.12.2017
Nachdem am Anfang dieses Jahres mit Frau Kathrin Thies die Stelle der Präsidentin des Landesarbeitsgerichts Sachsen-Anhalt besetzt werden konnte, erfolgte heute die Besetzung der Stelle des Vizepräsidenten des Landesarbeitsgerichts Sachsen-Anhalt mit dem Vorsitzenden Richter am Landesarbeitsgericht Dirk ... weiterlesen…

(LAG LSA) Außerordentliche Kündigung - Nutzung dienstlicher Ressourcen zur Herstellung privater "Raubkopien"

26.05.2016
Das Landesarbeitsgericht Sachsen-Anhalt hat mit heute verkündetem Urteil erneut über die Kündigungsschutzklage des Mitarbeiters des Oberlandesgerichts Naumburg entschieden. Auf die Berufung des beklagten Landes hat das Landesarbeitsgericht das Urteil des Arbeitsgerichts Halle vom 04.12.2013 abgeändert ... weiterlesen…

(LAG LSA) Arbeitsgericht Halle stellt die Unwirksamkeit der fristlosen, hilfsweisen ordentlichen Kündigung der Mitarbeiterin des Jobcenters Halle Sylvia T. fest (7 Ca 2470/14)

24.06.2015
Gemäß § 626 Abs. 1 BGB kann auch der dringende Verdacht einer schwerwiegenden Vertragspflichtverletzung einen wichtigen Grund für eine außerordentliche Kündigung darstellen, wenn der Verdacht dem Arbeitgeber die Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses unzumutbar macht. Ein solcher wichtiger Grund kann auch ... weiterlesen…

(LAG LSA) Arbeitsgericht Halle verhandelte am heutigen Tage den Kündigungsrechtsstreit Sylvia T. gegen Bundesagentur für Arbeit (7 Ca 2470/14)

01.06.2015
Termin zur Verkündung einer Entscheidung wurde auf den 24. Juni 2015, 8.30 Uhr, anberaumt Der Verhandlung lag folgender Sachverhalt zugrunde: Frau Sylva T. ist seit dem 02.04.1991 bei der beklagten Bundesagentur für Arbeit, seit Januar 2011 als Geschäftsführerin des Jobcenters Halle, tätig. ... weiterlesen…

(LAG LSA) Arbeitsgericht Magdeburg weist die Anträge auf Ersetzung der Zustimmung zur beabsichtigten Kündigung des Betriebsratsvorsitzenden und dessen Ausschluss aus dem Betriebsrat der WEA Service Ost GmbH zurück

WEA Service Ost GmbH unterliegt im Rechtsstreit mit dem Betriebsrat und dem Betriebsratsvorsitzenden

11.02.2015
Arbeitsgericht Magdeburg - Beschluss vom 11.02.2015 (Az. 7 BV 67/14) Die Antragstellerin ist ein im Bereich des Aufbaus, der Wartung, des Störungsdienstes und der Instandsetzung von Windenergieanlagen tätiges Unternehmen mit Sitz in Magdeburg. Antragsgegner ist der im Betrieb gewählte Betriebsrat, deren ... weiterlesen…

(LAG LSA) Arbeitsgericht Magdeburg vertagt Entscheidung über gerichtliche Ersetzung der Zustimmung zur beabsichtigten Kündigung des Betriebsratsvorsitzenden der WEA Service Ost GmbH sowie über dessen Ausschluss aus dem Betriebsrat

21.01.2015
Arbeitsgericht Magdeburg - Beschluss vom 21.01.2015 (Az. 7 BV 67/14) In dem Beschlussverfahren unter Beteiligung der Firma WEA Service Ost GmbH und dem dortigen Betriebsrat sowie dessen Vorsitzenden über die gerichtliche Ersetzung der beabsichtigten Zustimmung zur Kündigung des Betriebsratsvorsitzenden ... weiterlesen…

(LAG LSA) Gewerkschaft ver.di unterliegt im Rechtsstreit mit den AMEOS-Kliniken Schönebeck, Bernburg und Aschersleben-Staßfurt sowie den dortigen Betriebsräten

Arbeitsgericht Magdeburg - Beschluss vom 04.12.2013 (Az. 11 BV 18/13)

06.12.2013
Das Arbeitsgericht Magdeburg hat die von ver.di erhobenen Unterlassungsanträge zurückgewiesen. Die Beteiligten des Verfahrens - die Gewerkschaft ver.di sowie die zur AMEOS-Gruppe gehörenden Kliniken in Schönebeck, Bernburg und Aschersleben-Staßfurt sowie die dortigen Betriebsräte - streiten sich über ... weiterlesen…

(LAG LSA) Weitergeltung der Tarifverträge für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer der Bundesagentur für Arbeit (TV-BA) bei einem Personalübergang von der Bundesagentur für Arbeit auf kommunale Träger

03.09.2013
Arbeitsgericht Stendal - Urteil vom 27.06.2013 Das Arbeitsgericht Stendal hatte darüber zu befinden, welche arbeitsvertraglichen Regelungen bei einem Personalübergang von der Bundesagentur für Arbeit auf einen kommunalen Träger gelten. Der Kläger stand in einem Arbeitsverhältnis mit der Bundesagentur ... weiterlesen…

(LAG LSA) Projekt LarVe: Landesarbeitsgerichte stellen sich Vergleich

17.07.2013
Landesarbeitsgerichte aus fünf Bundesländern (Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen/Hamm, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein) haben sich von Januar 2012 bis Juni 2013 einem Qualitätsmanagement unterzogen: Verglichen wurden statistische Werte wie die Verfahrensdauer und die Erledigungsarten, aber ... weiterlesen…

(LAG LSA) Verhandlung am 13. Februar 2013 vor der 4. Kammer des Arbeitsgerichts Stendal in Sachen Dr. med. Falkenberg ./. Altmark-Klinikum gGmbH (4 Ca 1020/12)

13.02.2013
Das Arbeitsgericht Stendal stellt die Unwirksamkeit der außerordentlichen und ordentlichen Kündigungen des Chefarztes der Chirurgie der Altmark Klinikum gGmbH fest und verurteilt die Arbeitgeberin zur Weiterbeschäftigung des Chefarztes bis zum rechtskräftigen Abschluss des Kündigungsrechtstreits. Dem ... weiterlesen…

(LAG LSA) Frühere Referentin E.
des Beigeordneten Dr. W. der Stadt Halle (Saale) unterliegt vor dem
Landesarbeitsgericht Sachsen-Anhalt. Berufung der Referentin wurde durch Urteil
vom 22.12.2011 zurückgewiesen. Die angegriffene Befristung ist wirksam; das
Arbeitsverhältnis der Parteien ist mit Befristungsablauf am 31.08.2010 beendet
worden.

22.12.2011
Der Rechtsstreit betrifft eine Befristungskontroll- und eine Kündigungsschutzklage der klagenden Frau E. (6 Sa 29/11). Sie wurde als Elternzeit-Vertreterin der damaligen persönlichen Referentin des Beigeordneten Dr. W. eingestellt. Hierzu haben die Parteien am 11./12.08.2009 einen zweckbefristeten schriftlichen ... weiterlesen…

(LAG LSA)
Kündigungsschutzverfahren in Sachen des Lehrers Peter L. . / . Land
Sachsen-Anhalt

23.09.2011
Das Berufungsgericht bestätigt die Entscheidung des Arbeitsgerichts Magdeburg. Die von dem beklagten Land ausgesprochene fristlose Kündigung ist unwirksam und hat das Arbeitsverhältnis mit dem Lehrer Peter L. nicht aufgelöst. Mit am 05.10.2010 verkündeten Urteilen hat das Arbeitsgericht Magdeburg ... weiterlesen…

(LAG LSA) Landesarbeitsgericht
Sachsen-Anhalt (LAG) verhandelt weiteren Rechtsstreit Iris R. gegen Stadt
Wettin-Löbejün (vormals Verwaltungsgemeinschaft Saalkreis Nord (VG))

20.09.2011
Das LAG hat am 20.09.2011 in dem weiteren Kündigungsschutzrechtsstreit eine Berufungsverhandlung durchgeführt und das Urteil des Arbeitsgerichts Halle vom 22.12.2010, das die außerordentlichen, fristlosen Kündigungen der beklagten Stadt vom 20.05.2010 und vom 04.08.2010 für unwirksam erklärt hat, bestätigt. ... weiterlesen…

(LAG LSA) Arbeitsgerichtsgerichte
in Dessau-Roßlau, Halle, Magdeburg und Stendal und das Landesarbeitsgericht
Sachsen-Anhalt werden am 01. September 2011 20 Jahre

31.08.2011
Arbeitsgerichte am 01. September 1991 errichtet Am 01. September 2011 bestehen die Arbeitsgerichte Dessau-Roßlau, Halle, Magdeburg und Stendal sowie das Landesarbeitsgericht Sachsen-Anhalt in Halle 20 Jahre. Durch das Landesgesetz vom 23.08.1991 waren die o. g. Arbeitsgerichte als selbständige ... weiterlesen…

(LAG LSA)
Kündigungsschutzverfahren in Sachen des Lehrers Peter L. ./. Land
Sachsen-Anhalt

20.06.2011
Verfahren vor dem Landesarbeitsgericht noch nicht rechtskräftig abgeschlossen. Vergleich wurde von den Parteien widerrufen. Mit am 05. 10. 2010 verkündeten Urteilen hat das Arbeitsgericht Magdeburg den Kündigungsschutzklagen des Lehrers L. gegen das Land Sachsen-Anhalt stattgegeben. Dem Lehrer ... weiterlesen…

(LAG LSA) Antrag auf Erlass einer
einstweiligen Verfügung vor dem Arbeitsgericht Magdeburg, 4 Ga 10/11
Veolia Verkehr Sachsen-Anhalt GmbH hat Antrag auf Erlass einer einstweiligen
Verfügung gegen die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) u. a.
zurückgenommen

15.03.2011
en Verfügung vor dem Arbeitsgericht Magdeburg, 4 Ga 10/11 Veolia Verkehr Sachsen-Anhalt GmbH hat Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung gegen die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) u. a. zurückgenommen Mit Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung vom 10.03.2011 begehrte ... weiterlesen…

(LAG LSA) Antrag auf Erlass einer
einstweiligen Verfügung vor dem Arbeitsgericht Magdeburg, 4 Ga 10/11
Veolia Verkehr Sachsen-Anhalt GmbH beantragt Erlass einer einstweiligen
Verfügung gegen die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer GDL u. a.

Eine Entscheidung des Arbeitsgerichts Magdeburg steht noch aus.

14.03.2011
urg, 4 Ga 10/11 Veolia Verkehr Sachsen-Anhalt GmbH beantragt Erlass einer einstweiligen Verfügung gegen die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer GDL u. a. Eine Entscheidung des Arbeitsgerichts Magdeburg steht noch aus. Mit Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung vom 10.03.2011 begehrt ... weiterlesen…

(LAG LSA)
Kündigungsschutzverfahren in Sachen Peter L. ./. Land Sachsen-Anhalt

30.11.2010
Urteile des Arbeitsgerichts Magdeburg vom 05. Oktober 2010 nicht rechtskräftig. Das beklagte Land hat Berufung eingelegt. Mit am 05.10.2010 verkündeten Urteilen hat das Arbeitsgericht Magdeburg den Kündigungsschutzklagen des Lehrers L. gegen das Land Sachsen-Anhalt stattgegeben. Dem Lehrer war von ... weiterlesen…

(LAG LSA) Umzug des
Arbeitsgerichts Stendal

01.11.2010
Das Arbeitsgericht Stendal zieht am 11. und 12. November 2010 in seine neuen Räumlichkeiten im Justizzentrum „Albrecht der Bär“ in Stendal. Die neue Adresse des Arbeitsgerichts Stendal lautet ab dem 12.11.2010: Arbeitsgericht Stendal ... weiterlesen…