Kontakt

Staatsanwaltschaft Magdeburg
Pressesprecher:
OStA Frank Baumgarten
Telefon: 0391 6064130
Fax: 0391 6064731
E-Mail: presse.sta-md(at)justiz.sachsen-anhalt.de
Pressemitteilungen der Staatsanwaltschaft Magdeburg
Adresse der Staatsanwaltschaft Magdeburg

Pressemitteilungen der Staatsanwaltschaft Magdeburg

(StA MD) Ermittlungen zum Tod eines FCM-Fans eingestellt

20.03.2017
Die Ermittlungen zum Tod eines FCM-Fans, der durch einen Sturz aus einer Regionalbahn in den späten Abendstunden des 01.10.2016 im Bereich des Bahnhofes Haldensleben schwerste Kopfverletzungen erlitt und am 12.10.2016 verstorben ist, sind eingestellt worden. Im Ergebnis wurde festgestellt, dass der ... weiterlesen…

(StA MD) Die Staatsanwaltschaft Magdeburg lehnt strafrechtliche Ermittlungen gegen die Partei "Die Rechte" ab

04.03.2016
Gegen die Partei „Die Rechte“ war Strafanzeige in Zusammenhang mit der Plakatierung im aktuellen Landtagswahlkampf in Sachsen-Anhalt mit der – nach außen hin im Wortspiel verfänglichen - Parole „Wir hängen nicht nur Plakate! Die Rechte“ erstattet worden. Die Staatsanwaltschaft Magdeburg ist zu dem Ergebnis ... weiterlesen…

(StA MD) Anklage gegen zwei mutmaßliche Vergewaltiger erhoben

25.02.2016
Die Staatsanwaltschaft Magdeburg hat am 26. Januar 2015 vor dem Landgericht Magdeburg Anklage gegen einen zur Tatzeit 30-jährigen und 19-jährigen afghanischen Staatsangehörigen wegen Vergewaltigung bzw. sexueller Nötigung und Körperverletzung erhoben. Die Angeschuldigten sind hinreichend verdächtig, ... weiterlesen…

(StA MD) Ermittlungsverfahren zum Unglück in Nachterstedt eingestellt

23.02.2016
Am 18.07.2009 gegen ca. 04.30 Uhr ereignete sich an der Südböschung des Tagebaurestloches Nachterstedt ein großräumiger Böschungsabrutsch. Insgesamt gerieten ca. 4,5 Millionen Kubikmeter Erdreich in Bewegung, wodurch ein großräumiger – sogenannter - Rutschungskessel entstand. Dabei wurden neben 3 Häusern ... weiterlesen…

(StA MD) Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Magdeburg gegen den Landtagspräsidenten Gürth wegen Steuerhinterziehung gegen Zahlung einer Geldauflage eingestellt

05.11.2015
Die Staatsanwaltschaft hat das Verfahren gegen den Landtagspräsidenten Detlef Gürth wegen geringen Verschuldens mit Zustimmung des zuständigen Strafgerichts gemäß § 153a Abs. 1 StPO gegen Zahlung einer Geldauflage in Höhe von 17.000 € an die Landeskasse endgültig eingestellt. Weitere Auskünfte werden ... weiterlesen…

(StA MD) Pressemitteilung zum Bootsunfall auf der Elbe am 24.11.2013, bei der zwei THW-Helferinnen tödlich verunglückten

07.03.2014
Die umfangreichen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Magdeburg zu dem Kentern eines Mehrzweckarbeitsbootes des THW bei einer Übungsfahrt auf der Elbe am 23.11.2013, bei der die Bootsführerin und ein Besatzungsmitglied ums Leben kamen, wurde abgeschlossen. Danach hat eine plötzlich auftretende hohe Wellenbildung ... weiterlesen…

(StA MD) Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Magdeburg

20.03.2012
Am 28.05.2010 kam es in Halberstadt in einem Mehrparteienhaus am Knatterberg zur Tötung der polnischen Prostituierten Dorota T. In dringendem Tatverdacht standen eine 24-jährige poln. Staatsangehörige und ihr 28-jähriger polnischer Freund, die nach der Tat flüchtig waren. Gegen beide wurde ein internationaler ... weiterlesen…

(StA MD) Presserklärung der Staatsanwaltschaft Magdeburg

28.02.2012
Die Staatsanwaltschaft Magdeburg hat noch am 27.02.2012 Beschwerde gegen den Beschluss des Amtsgerichts Magdeburg eingelegt, mit welchem das Gericht den Haftbefehl vom 26.02.2012 gegen einen 34-jährigen, der in dringendem Tatverdacht steht, zum Nachteil eines zwei Monate alten Kindes eine Körperverletzung ... weiterlesen…

StA MD: Presseerklärung
der Staatsanwaltschaft Magdeburg – Ermittlungsverfahren gegen Matthias Heyder

14.12.2011
Das Ermittlungsverfahren gegen den ehemaligen Spitzenkandidaten der NPD in Sachsen-Anhalt, Matthias Heyder wegen des Verdachts der Anleitung zu Straftaten pp. (§ 130 a StGB) wurde am 08.12.2011 durch die Staatsanwaltschaft Magdeburg-Zweigstelle Halberstadt- aus Mangel an Beweisen gemäß § 170 II StPO eingestellt. ... weiterlesen…

StA MD: Presseerklärung
der Staatsanwaltschaft Magdeburg – Ermittlungsverfahren gegen Jürgen Stadelmann

01.08.2011
Ermittlungsverfahren gegen den früheren Agrar- und Umwelt-Staatssekretär Jürgen Stadelmann wegen Verdacht des Geheimnisverrates und der Beihilfe zur Falschaussage. Die Staatsanwaltschaft Magdeburg hat das Ermittlungsverfahren gegen Jürgen Stadelmann gem. § 170 II StPO eingestellt. Soweit die ... weiterlesen…

StA MD: Presseerklärung der
Staatsanwaltschaft Magdeburg im Mordfall Heike Rimbach

17.06.2011
Die Staatsanwaltschaft Magdeburg, Zweigstelle Halberstadt hat die am 28.10.2009 vor der Jugendkammer des Landgerichts Magdeburg gegen Andreas S. erhobene Anklage wegen Verdacht des Mordes zum Nachteil Heike Rimbach zurückgenommen und das Ermittlungsverfahren gegen ihn am 11.06.2011 mangels hinreichenden ... weiterlesen…

(StA MD) Tötung einer Frau und
ihres ungeborenen Kindes in Groß Börnecke

12.02.2009
Berichterstattung bzw. Kommentar in der „Bild-Zeitung“ und „Volksstimme“ vom heutigen Tage Am Vormittag des 08.02.2009 wurde eine 27 Jahre alte, im 8. Monat schwangere Frau erstochen in Groß Börnecke aufgefunden. Auch das ungeborene Kind war tot. Nachdem sich der gegen den flüchtigen Ehemann ... weiterlesen…

(StA MD) Tötungsverbrechen am
29.01.2008

07.02.2008
Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Magdeburg und der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Nord Das 2. Fachkommissariat der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Nord ermittelt zu einem am 29.01.2008 in Magdeburg, Ankerstraße 1 stattgefundenen Tötungsverbrechen zum Nachteil einer 87-jährigen ... weiterlesen…

(StA MD) Versuchter Totschlag am
07.06.2007

11.06.2007
Auf Antrag die Staatsanwaltschaft Magdeburg erließ das Amtsgericht Magdeburg am 10.06.2007 gegen den 48-jährigen Arne R. Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts des versuchten Totschlags. Der bereits in der Nacht vom Sonnabend zum Sonntag durch Beamte des Sondereinsatzkommandos in seiner Wohnung ... weiterlesen…

(StA MD) Tötungsverbrechen am
07.10.2005

31.03.2007
Die Staatsanwaltschaft Magdeburg hat heute gegen einen 23 jährigen Tatverdächtigen Antrag auf Erlass eines Haftbefehls wegen Verdachts des Mordes beim Amtsgericht Magdeburg gestellt. Der bereits am 29.03.2007 Festgenommene ist dringend verdächtig, seine zur Tatzeit 21 jährige Freundin Anja H., mit ... weiterlesen…

Raubüberfall auf einen Taxifahrer in Dahlenwarsleben am 24./25.11.2006

29.11.2006
Ergänzung der Pressemitteilung Nummer 004 / 06 vom 28.11.2006 Das Amtsgericht Magdeburg hat gegen die beiden Beschuldigten am 28.11.2006 Haftbefehle erlassen. Die Haftbefehle sind auf die Vorwürfe des gemeinschaftlichen versuchten Mordes, der gemeinschaftlichen gefährlichen Körperverletzung und ... weiterlesen…

Raubüberfall auf einen Taxifahrer in Dahlenwarsleben am 24./25.11.2006

28.11.2006
Wie bereits in der Presse berichtet, ist in der Nacht vom 24. auf den 25.11.2006 ein Magdeburger Taxifahrer in Dahlenwarsleben überfallen, durch Schläge gegen den Kopf lebensgefährlich verletzt und um ca. 70 Euro beraubt worden. Das hilflos am Tatort zurückgelassene Opfer ist erst einige Zeit später ... weiterlesen…

(StA MD) Anklageerhebung wegen Verbrennung des Tagebuchs der Anne Frank

19.10.2006
Wegen Volksverhetzung und Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener hat die Staatsanwaltschaft Magdeburg Anklage gegen sieben 23 bis 28-jährige Personen aus Pretzien und Plötzky vor dem Amtsgericht Schönebeck erhoben. Die Angeschuldigten werden beschuldigt, am Abend des 24.06.2006 im Rahmen ... weiterlesen…

(StA MD) Tötungsverbrechen am 05./06.07.2006 in Niederndodeleben

14.07.2006
Die am 11.07.2006 in der Gemarkung Elbe/Paray aufgefundene Leiche ist identifiziert. Es handelt sich um eine seit 06.07.2006 vermisste 35-jährige weibliche Person aus dem Landkreis Ohrekreis. Nach dem Ergebnis der gerichtsmedizinischen Obduktion ist der Tod durch Fremdverschulden eingetreten. Die ... weiterlesen…

(StA MD) Tötungsverbrechen am 05./06.07.2006 in Niederndodeleben

14.07.2006
Gegen den 41-jährigen Thomas A. aus Niederndodeleben hat der Ermittlungsrichter am Amtsgericht Haldensleben am heutigen Tage auf Antrag der Staatsanwaltschaft Magdeburg Haftbefehl wegen Mordes erlassen. Der bereits am 12.07.2006 festgenommene Beschuldigte ist dringend verdächtig, in der Nacht vom ... weiterlesen…

Weiterführende Links